philosophie

philosophie 2017-04-27T23:38:54+00:00

Besondere Schmuckstücke gehen für mich meist einher mit außergewöhnlichen Edel- und Schmucksteinen. Daher arbeite ich sehr viel mit eben solchen schönen Launen der Natur und definiere mein perfektes Schmuckstück als visuellen Dreiklang:

Die ersten Note erschafft die Natur mit einer schönen Seltenheit, diese wird von der zweiten Note, einem talentierten Edelsteinschleifer erkannt und mit viel Gefühl herausgeschliffen. Als Goldschmied und Gestalter fällt nun mir die Aufgabe der dritten Note zu, ein in Gestaltung und Funktion harmonisches Schmuckstück daraus zu entwickeln und zu fertigen.